Staffel Eisbär

(Minuspunktewertung) 


Die Staffel muss aus drei oder vier Startern bestehen (max. ein Kind bis inkl. 2003). 

Es müssen drei  Disziplinen in die Wertung gebracht werden. D.h. bei vier Startern wird  die schlechteste Wertung gestrichen. Jeder Starter muss eine Disziplin  durchführen, wenn beim Radfahren bzw. Laufen an zwei/drei Bewerben teilgenommen  wird, so zählt die bessere Wertung für die Staffel. Bei Punktegleichheit wird die Staffel mit den meisten Bewerben vorgereiht. Bei Punktegleichheit, wird im nächsten Schritt die Anzahl der Teilnahmen an den sieben Bewerben gewertet. Sollte die Anzahl der Bewerbe auch gleich sein, wird die beste vierte Disziplin herangezogen.

Die drei oder vier Bewerbe  werden auf die Teammitglieder der Staffel aufgeteilt. Die Teilnehmer müssen bei  der Anmeldung bekannt geben, welcher Bewerb für welches Mitglied in die Wertung  kommt.

Beispiel:
Teammitglied 1 . . .  Schwimmen/Soccer Golf
Teammitglied 2 . . .  Multipower Radrennen und/oder Bad Mühllackner Radmeile
Teammitglied 3 . . .  Pesenbachtallauf und/oder Silvesterlauf und/oder Linz Viertelmarathon
Teammitglied 4 . . .  Skimeisterschaft  


Die  Minuspunktewertung

Für jede Klasse gibt es eine eigene  Wertung. Die Wertung in den einzelnen Klassen wird wie  folgt  durchgeführt:
Die Bestzeit eines jeden Bewerbs in  der jeweiligen Altersklasse wird durch 1000 dividiert. Die Zeitdifferenz zur  Bestzeit wird in Verlustpunkte umgerechnet. Bewertet werden nur die Teilnehmer  am Feldkirchner Eisbär

Beispiel:
Bestzeit Radmeile: 5 min 10 sec =  310 sec, 1  Punkt = 0,31 sec;
Der/die Teilnehmer/in bzw. die  Staffel mit der niedrigsten  Punkteanzahl aus allen Bewerben  gewinnt!

 

Zur Anmeldung